Krone.at

Wie Grüne jetzt ihre Funktionäre vor Pilz warnen
Nach Strategiepapieren der SPÖ und ÖVP-naher Kreise ist jetzt auch eine "Aktivistinnenbroschüre" der Grünen aus deren Parteizentrale geflattert. Darin warnen die Grünen ihre Funktionäre auf drei Seiten eindringlich vor der Wahl von Peter Pilz. Die Vorwürfe: Er handle "zu populistisch" und habe sich "der Kronen Zeitung zu sehr angenähert". (Krone.at)
Benni Raich: "Hirscher wird es trotzdem packen!"
Trotz seines Knöchelbruchs ist Österreichs Ski-Star Marcel Hirscher der Favorit auf den Sieg im Gesamtweltcup! Davon ist Doppel-Olympiasieger und Doppel-Papa Benjamin Raich felsenfest überzeugt. Im Video oben sehen Sie Raich im Interview mit sportkrone.at-Chef Max Mahdalik! (Krone.at)
HIER LIVE: Schafft Stögers 1. FC Köln die Wende?
Es ist bisher nicht die Saison des 1. FC Köln - nach vier Spieltagen in der Deutschen Bundesliga ziert die Mannschaft des Wiener Trainers Peter Stöger punktelos und mit einem Torverhältnis von 1:12 das Ende in der Tabelle. Auch im Europacup gab es zuletzt mit dem 1:3 bei Arsenal eine Niederlage zu beklagen. Heute wollen die "Geißböcke" im Liga-Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt das Ruder endlich herumreißen - ob sie es schaffen, können Sie HIER im sportkrone.at-Ticker LIVE mitverfolgen! (Krone.at)
"Wer arbeitet, darf nicht der Dumme sein"
Karl Nehammer, die Nummer drei der Liste Kurz in Wien, Bezirksparteiobmann in Hietzing und Landeschef des ÖAAB, war am Mittwoch bei krone.tv zu Gast. Er sprach mit Moderator Gerhard Koller über das vorerst gescheiterte Sicherheitspaket, die "Mindestsicherung light", den Erhalt des Gymnasiums und die von ÖVP-Chef Sebastian Kurz geplante Entmachtung der schwarzen Bünde. (Krone.at)
Bluttat an Schwester: "Respektierte mich nicht"
Am vergangenen Montag erstach der 18-jährige Hikmatullah S. seine 14-jährige Schwester im Innenhof eines Wohnhauses in Wien-Favoriten. Hartnäckig beteuert der Afghane nun vor der Kripo, die grauenhafte Bluttat "in einer Art Blackout" begangen zu haben, "nachdem Bakhti frech zu mir gewesen war und ich deshalb die Kontrolle über mich verlor". Indizien sprechen jedoch dafür, dass das Verbrechen geplant gewesen sein könnte. (Krone.at)
Großes Bangen um 3000 Österreicher in Mexiko
Großes Bangen herrscht in Österreich nach dem zerstörerischen Erdbeben in Mexiko: Rund 3000 Landsleute befinden sich derzeit im bzw. rund um das Krisengebiet. "Die Hauptstadt sieht aus, als wäre sie bombardiert worden. Überall kam es zu Gasexplosionen", schilderte ein Augenzeuge. (Krone.at)
Enormes Schneechaos: Berghotel nicht erreichbar
Aufgrund von extremen Schneeverwehungen ist das Berghotel Malta in Kärnten momentan von der Außenwelt abgeschnitten. Sogar die Räumungsarbeiten mussten wetterbedingt abgebrochen werden, die Hotelgäste sitzen bis auf Weiteres fest. (Krone.at)
NÖ: Explosion demoliert ganzes Einfamilienhaus
In Niederösterreich ist es am Mittwochvormittag zu einer gewaltigen Explosion gekommen. Ein Einfamilienhaus in Aspersdorf im Bezirk Hollabrunn wurde durch die Wucht der Detonation zerstört, eine Frau und deren Hund wurden bei dem Vorfall schwer verletzt. Die Trümmer flogen teils mehr als 100 Meter weit. (Krone.at)